Schmutzwasserpumpen

AP 12, AP 35 und AP 50 Förderung von häuslichem, gewerblichem, industriellem Schmutzwasser und Grund- und Niederschlagswasser mit und ohne faserige Beimengungen, Feststoffe bis zu 50 mm Korngröße. 

Stationär und transportabel.

Technische Daten:

Förderstrom:

bis 33 m3/h

Förderhöhe:

bis 16 m

Freier Durchgang:

bis 50 mm

Medientemperatur::

bis 55°C,
kurzzeitig 70°C

Abnahmen: 

PA-I 4104

 

Abwasserpumpen

TP 70 Tauchmotorpumpen der Baureihe TP 70 werden zum Fördern von Schmutz- und  Abwasser, Fäkalien und Schlämmen eingesetzt. Durch den großen freien Durchgang von 70 mm sind sie besonders geeignet für den Einsatz in Medien mit groben Feststoff- und Faseranteilen. Ideal für die wirtschaftliche Entsorgung im kommunalen und privaten Bereich, in Gewerbe und Industrie.

Technische Daten: TP 70 M13/4D

Laufrad:

Geschlossenes Einschaufelrad

Kugeldurchgang:

70 mm

Druckanschluss:

R 3"

Drehzahl:

1450 min-1

Spannung 50 Hz:

400 V / 3 Ph

Motorleistung P2:

0,9 kW

Nennstrom:

2,6 A

Gewicht:

40 kg


 

Große Abwasserpumpen

Baureihe A Tauchmotorpumpen der Baureihe A fördern häuslich, Kommunale und industrielle Abwässer, Fäkalien und Schlämme, auch mit hohen Fest- und Faserstoffanteilen, sowie Schmutzwasser aller Art. Beispielsweise in kleinen Wohn- und Industriegebäuden bis hin zu Groß - Pumpstationen und Kläranlagen.

Technische Daten:

Laufrad:

Vortexrad
Geschlossenes
Ein oder Mehr-
kanalrad

Kugeldurchgang:

70 - 100 mm

Druckanschluss:

DN 100 - 150

Drehzahl:

960 min-1,
1450 min-1 oder
2900 min-1

Spannung 50 Hz

400 V / 3 Ph

Motorleistung P2

6,5 bis 45 kW

 

Hebeanlagen

Sanistar Abwasser-Hebeanlagen für die Entsorgung von Abwässern aus Räumen unterhalb der Rückstauebene. Die Anschlussmöglichkeiten für Zuläufe an  den Sanistar sind nahezu unbegrenzt. Horizontal DN 100- WC-Direktanschluss in 180 oder 250 mm Höhe, vertikaler DN 100-/DN 40-Anschluss, Horizontaler und vertikaler DN 150-/DN 40-Anschluss - dank dieser Variablen und dem kompakten Sammelbehälter steht einer platzsparenden Lösung nichts mehr im Wege. 
Die Sanistar gibt es als Einzel oder als Doppelanlage für mehr Sicherheit.

Technische Daten:

Laufrad: 

Vortexrad

Kugeldurchgang:

45 mm

Druckanschluss:

DN 80

Drehzahl:

1.450 min-1 oder
2.900 min-1

Spannung 50 Hz:

230 V / 1 Ph
400 V / 3 Ph

Motorleistung P2:

1,1 bis 2,1 kW

Volumen des Sammelbehälter:

70 - 90 Liter

Schaltvolumen:

30 - 45 Liter

 

Sanimaster PE/FE/VA Für größere kommunale oder industrielle Entsorgungsaufgaben sind Abwasser-Hebeanlagen mit großer Förderleistung und Sammelbehältern bis zu 1000 l Volumen lieferbar.

Technische Daten:

Laufrad:

-Geschlossenes
  Einkanalrad
-Vortexrad

max. Kugeldurchgang:

70 - 100 mm

Druckstutzen:

DN 80, DN 100

Drehzahl:

1.450 U/min 4-polig
2.900 U/min 2-polig

Motorleistung:

0,9 - 13,4 kW

Sammelbehälter
Volumen:

180 - 1000 Liter

 

Pumpstationen

SK9 heißt der neue einbaufertige Kunststoff-Fertigschacht von Homa, der verbesserte Funktion garantiert und noch montage- und wartungsfreundlicher ist als sein Vorgänger. Fertigschächte werden vor allem in der Gebäudeentwässerung eingesetzt, meist als Druckentwässerung mit Schneidwerkpumpen. Beim SK9 sind die Armaturen für den Einsatz von Abwasser-Tauchmotorpumpen bereits komplett montiert. Die neue Schacht-Generation ist mit 210 cm rund 35 cm höher als der Vorgänger. Die Druckleitung der Pumpe liegt dadurch frostsicher 110 cm tief unter Boden-Niveau. Verschiedene Zuläufe mit DN 100, DN 150 oder DN 200 eröffnen variable Anschlussmöglichkeiten. Abpumpen ist beim SK9 eine absolut saubere Sache; es bleiben keine Rückstände im Schacht. Dazu tragen drei Charakteristika bei. Erstens die glatte, kugelige Oberfläche des Schachtbodens, zweitens die hängende Anordnung der Pumpen – es gibt keine Einbauteile am Schachtboden. Drittens sind die Pumpen nicht mittig, sondern zu den Schachtwänden hin ausgerichtet; der Förderstrom zur Pumpe erzeugt eine Rotation des Abwassers und so einen Spüleffekt am Schachtboden. Der SK9 kann unter anderem mit allen Schneidwerkpumpen der Baureihe Barracuda GRP von Homa ausgerüstet werden. Die Barracudas zerkleinern Fäkalien und Feststoffe, so dass Druckleitungen mit Querschnitten ab DN 40 ausreichend sind. Besonders praktisch ist das Kupplungssystem der Pumpstation. Beim Homa-System wird im Servicefall nur die Pumpe ohne Rohrleitung aus dem Schacht gezogen, das heißt: Es muss weniger Gewicht bewegt werden, die Wartung ist bequemer. Der SK9 ist mit einer verschleißfreien weichdichtenden Kugel-Rückschlagklappe ausgestattet, alle Armaturen und die Druckleitung in 1 1/2 Zoll sind aus kunststoffbeschichtetem Grauguss oder Edelstahl gefertigt. Homa liefert den SK9 in Verbindung mit Homa Abwasser-Tauchmotorpumpen als Einzel- oder Doppelstation samt Elektronik-Pumpensteuerung mit pneumatischer Niveauregelung.

Impressum  |  Home

   Richard Heep Pumpen GmbH    Ahornstr. 61-63  65933 Frankfurt (Griesheim)    Tel: 069-380346 - 0